Waiheke Island

Freitag, 19.12.2014

Gut, dass ich mir schon im Vorfeld überlegt hatte, wie ich den heutigen Tag gestalten kann, damit ich mich einigermaßen akklimatisiere. Also, geduscht, um 7 Uhr zum Frühstück, grandiose Aussicht auf den Hafen, zum Abholpunkt der Tour gelaufen, NZ Cancer Sonnenschutz gekauft und ab zur Fähre, die mich nach Waiheke Island gebracht hat. Vor Ort hatte ich noch eine 90 minütige Rundfahrt gebucht, die sich wirklich gelohnt hat. Gleichwohl war ich so von der Landschaft, den Häusern, Weinbergen, ja selbst von den Wolken beeindruckt, dass ich die restlichen 27 Tage auch super hätte hier verbringen können. Zu Mittag waren wir auf einem Weingut, dort gab es einen Savignon aus Waiheke....lecker

Ausblick beim Frühstück 

Nachmittags war ich alleine in Oneroa am Strand und habe dort ein late Lunch zu mir genommen...ok einen Chardonnay von der Südinsel, Marlborough Sound, habe ich mir auch noch gegönnt, also ich freue mich jetzt schon sehr, wenn unsere Tour dort stoppt

Nach einem kleinen Powernap am Strand bin ich die 3 km zur Fähre nach Matiatia gelaufen und um 17:30 h war ich auch wieder wohlbehalten in Auckland.

Nun stellte sich mir nur noch eine wichtige Frage: Wie werden meine Gefährten sein, die ich morgen treffe??

Kia Ora, Nini